Navigation

Konferenz „The Publishing Sphere – Ecosystems of Contemporary Literatures“, 13./14.6.2017, Berlin

Das Verbreiten und Teilen von Text ist eines der Schlüsselkonzepte der Gegenwart. Kein Tag vergeht, ohne eine Neuveröffentlichung: auf einem Blog, in einem sozialen Netzwerk, in einem Verlag. Nie zuvor war die Idee des Publizierens so plural. In den letzten Jahren hat sich um die Literatur und das Publizieren herum eine Sphäre entwickelt, die über das Dreieck Autor – Verleger – Publikum hinausgeht. Eine Fülle an literarischen Praktiken – Performances, öffentliche Lesungen, Klang- und Bildarbeiten und öffentlichen Räumen– ist entstanden, die eine künstlerische und politisch engagierte „Sphäre des Publizierens“ bilden.

Diesem Bereich widmet sich die Konferenz „The Publishing Sphere – Ecosystems of Contemporary Literatures“, die am 13./14. Juni 2017 am Haus der Kulturen der Welt Berlin stattfindet und von Lionel Ruffel (Paris 8) sowie Annette Gilbert (FAU Erlangen) organisiert wird.

Weitere Infos: hkw.de/en/publishing_sphere